Springe zum Inhalt

Wie können Sie unser Projekt unterstützen?

Sie können im Rahmen Ihrer eigenen Möglichkeiten einmalig oder regelmäßig Geld für eines unserer Projekte in der Region Nambala/Tansania spenden. Die Hilfsorganisation MISEREOR hat freundlicherweise die buchhalterische Abwicklung übernommen, d.h. sie stellt das Konto zu Verfügung, stellt Spendenbescheinigungen aus und übersendet das Geld zweckgebunden an die Verantwortlichen vor Ort. Wir verwenden 100% der Spendengelder für unsere direkte Hilfe. Unsere Projektziele finden Sie hier. Sie können selbstverständlich entscheiden, wofür das Geld vor Ort eingesetzt werden soll. Die Möglichkeiten sind vielfältig, stellvertretend seien hier nur die wichtigsten genannt:

Weiterlesen

Neuigkeiten – Juli 2019

Martin Raabs

Hallo,

mein Name ist Martin Raabs. Ich habe Anfang Juli diesen Jahres erfolgreich mein Abitur abgeschlossen und möchte die Zeit bis zum Studium sinnvoll nutzen. Da ich bereits drei Mal jeweils zwei Wochen mit einer Gruppe in Tansania verbracht habe, wollt ich nun, auch um neue Erfahrungen zu sammeln, für drei Monate allein nach Tansania reisen. Am Dienstag den 09.07.2019 beginnen diese drei Monate, welche ich nutzen möchte, um für Nambala-Help sozial tätig zu sein.

Vor Ort soll es meine Aufgabe sein, an der Secondary School in Kikwe ein Instandhaltungssystem für das Mädchen-Hostel aufzubauen. In dieser Zeit möchte ich unter dem Link https://meine3monateintansania.home.blog/blog-feed/ in einem Blog wöchentlich über meine Erlebnisse berichten.
Also lasst Euch überraschen…

Euer Martin

Neuigkeiten – Mai 2019

6. Bundestreffen Nambala-Help am 7. April 2019 in Grethen

Das Protokoll unseres Netzwerktreffens vom 7. April 2019 ist nun online. Ihr findet darin spannende Informationen zum aktuellen Stand und zur Entwicklung unseres Projekts.

Unser Sprecherrat des Projekts stellt sich vor

Details findet ihr hier. Weitere Informationen zu unserer neuen Organisationsstruktur folgen in Kürze an dieser Stelle.

Bis bald,
Euer Ecki

Netzwerktreffen 2019 in Grethen